Anmeldung

künsterische Leiterin von 2001 bis Mitte 2016

ManuKoegel

1975 in Sachsen-Anhalt geboren, erhielt sie ihre erste musikalische Ausbildung an der Musikschule in Köthen/Anhalt. Sie besuchte die Spezialklassen für Musik an der Landesschule Pforta und studierte Diplom-Musikpädagogik mit den Hauptfächern Chor- und Ensembleleitung bei Professor Kristian Commichau (musikalische Assistenz des Chores und Orchesters der Universität) und Wolfgang Roterberg sowie Elementare Musikpädagogik bei Professor Werner Beidinger an der Universität Potsdam.

Manuela Kögel ist hauptsächlich im pädagogischen Bereich tätig und unterrichtet sowohl Kinder als auch Erwachsene in Klavier, Gesang, Musiktheorie und Elementarem Musizieren. Daneben leitet sie Fortbildungen für Erzieher und Erzieherinnen und arbeitet als Beraterin und Fortbildungsleiterin bei den Schulbuchverlagen Cornelsen und Klett.

Mit dem Carl-von-Ossietzky-Chor veranstaltete sie verschiedene Konzerte. So standen u.a. die Aufführung des "Alexanderfestes" von G. F. Händel, begleitet von historischen Instrumenten, aber auch zahlreiche a-cappella-Projekte auf dem Programm, z.B. Isländische Chormusik des 20. Jahrhunderts und Shakespeare-Sonette.

Aus ihrem ästhetischen Ansatz, thematische Programme unter dem Aspekt der Klangsinnlichkeit zusammenzustellen, entstanden in regelmäßigen Abständen in sich geschlossene Aufführungsprojekte. Durch die Auswahl, Reihenfolge und Interpretation traten die Stücke in einen lebendigen Dialog und fanden in der Synthese zu neuem tonkünstlerischen Ausdruck.

Unter ihrer Regie sind zwei CD-Produktionen - "Musica Sacra" und "Shakespearesongs" - mit dem Chor entstanden.

Kontakt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!